Image and video hosting by TinyPic
#1

Forum Boardregeln

in Wichtig ! Bitte unbedingt durchlesen 09.04.2010 21:46
von Kreativeck | 90 Beiträge

Jeder Benutzer sollte sich merkbar bemühen die Regeln der deutschen Rechtschreibung zum größten Teil einzuhalten. Tippfehler können durch Nutzung der Vorschau- oder Editierfunktion schnell behoben werden - Korrekturlesen ist in jedem Fall angebracht. Wörter, die falsch geschrieben sind, können andere Benutzer nicht über die Suchfunktion finden und eventuell auch nicht verstehen. Bei vielen Sätzen/großen Texten ist eine Interpunktion (zumin. Satzabschließende Zeichen) und das Setzen von Absätzen unbedingt erforderlich. Kommerzielle Werbung Reine kommerzielle Werbung für Produkte oder Dienstleistungen anderer Unternehmen ist untersagt. Ausnahme ist die Antwort auf eine direkte Frage in einem Thema oder Beitrag danach. Grundsätzlich gelten die folgenden Richtlinien was den Inhalt betrifft: - keine Attacken auf Personen, nur auf Tatsachen - keine Links oder Bilder zu rechtsextremen/illegalen/pornographischen Seiten - keine unnötigen Schimpfwörter, Flüche etc. die über das erträgliche Maß hinaus gehen - keine Emoticon Lawinen - keine übertriebenen Spam-Posts (Posts ohne irgendwelchen nützlichen Sinn) Bei Fehlermeldungen oder Problemanfragen solltet Ihr bitte auf folgendes bei Eurem Beitrag achten: - verwende klare Titel, die Dein Anliegen schildern - bevor du schreibst, schaue Bitte erst im Forum mit der Suche, ob die Frage nicht schon gestellt und sogar beantwortet wurde - evtl. wenn es geht noch einen Link mit dem Problem Private Nachrichten Private Nachrichten sind ausschließlich für private bzw. nicht-öffentliche Themen gedacht. Supportanfragen werden nicht in privaten Nachrichten diskutiert (dazu gehören auch Aufforderungen bestimmte Anfragen in Themen zu beantworten). Auch das Versenden von Werbung per privater Nachricht ist untersagt. Verstöße gegen diese Regeln Auch hier gilt: Wer wiederholt mutwillig gegen diese Regeln verstößt, muss damit rechnen zeitweise oder auch auf Lebenszeit aus dem Forum ausgeschlossen zu werden. Themen und Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden ggf. kommentarlos gelöscht.

Noch ein wichtiger Hinweis:

Aufgrund des Gerichtsurteil des Amtsgerichtes Hamburg AZ 312085/98 "Haftung für Links", distanziere ich mich ausdrücklich von den Inhalten der von hier gelinkten Seiten. Ich übernehme nur die Verantwortung für mein eigenes Forum, deren Inhalt und Gestaltung ich selbst beeinflussen kann. Dieses gilt für alle Links auf meinem Forum.



Neu angemeldete User,bitte ich innerhalb einer Woche sich Vorzustellen sollte es bis dahin nicht geschehen ist,wird er leider kommentarlos von mir gelöscht !!

Absatz:

Copyright bei Bildern und Grafiken


Bilder und Grafiken sind nach dem Urheberrechtsschutz geschützt. Den Urheberrechtsschutz kann man nicht verkaufen, nicht verpfänden und nicht abtreten. Der Schutz kann nur vererbt werden.

Bei Schulen, z.B. zum "Multi-Media-Producer" lassen sich deren Mitarbeiter von den Schülern das Urheberrecht schriftlich abtreten. Alles was in der Schule gemacht und gestaltet wird, soll den Schulen gehören. Die Abtretung zu unterschreiben war "ein Muss". Nach dem Urheberrecht war/ist dies rechtswidrig.

Das Urheberrecht macht auch keinen Unterschied, ob zum Beispiel ein Foto von einem Amateur oder einem Hobbyfotografen geschossen wurde. Nach dem Urheberrecht ist grundsätzlich jedes Foto geschützt und zwar ohne Ausnahme. Auch die Schöpfungshöhe spielt hierbei keine Rolle.

Bei der Berechnung von Lizenzgebühren nach der "Lizenzanalogie" für die Nutzung eines Fotos, werden allerdings schon Unterschiede gemacht. Es macht einen Unterschied, ob ein Fotograf das Modell eines Architekten zu Werbezwecken professionell und mit viel Aufwand fotografiert, oder ob ein Hobbyfotograf ein Gebäude von der Aussenansicht fotografiert. Genau hier kommt auch die sogenannte "Schöpfungshöhe" ins Spiel. Aber egal ob Hobby- oder Berufsfotograf...die Originalfotos aus der Kamera sollte man grundsätzlich aufbewahren. Sie sind der Beweis der Urheberschaft.

Bei Grafiken ist es ganz ähnlich. Hier sollte sich Grafiker aber sicherheitshalber die Originaldateien die er nutzt aus Beweisgründen aufbewahren. Wer gezwungen ist sein Recht gerichtlich durchzusetzen, braucht zwingend die Originale. Egal ob bei einem Foto oder einer Grafik.

Sofern es möglich ist, sollte man grundsätzlich jedes Foto und jede Grafik selbst erstellen. Leider ist dies nicht allen möglich. Mal fehlt die dazu notwendige Software, mal das dazu notwendige KnowHow. Deshalb empfehle ich an dieser Stelle die Bilder und Grafiken die man benötigt bei Bildagenturen zu kaufen, bzw. die Nutzungsrechte käuflich zu erwerben.

Nutzt man trotzdem einmal fremde Fotos und Grafiken, sollte man immer den Urheber benennen. Diesen Quellhinweis nicht zu machen, verdoppelt im Ernstfall den Schaden bei einer Abmahnung. Ist der Urheber nicht bekannt, sollte man die Finger davon lassen.

Angefügte Bilder:
Banner KReativeck 01.png

zuletzt bearbeitet 12.04.2010 09:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa
Forum Statistiken
Das Forum hat 38 Themen und 41 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen